Get it on Google Play
     

FUNKTIONSWEISE

                AUSZEICHNUNG

Innovationspreispreis

 

Der Vitalmonitor - das einzigartige Monitoringsystem

wurde mit dem Innovationspreis 2013 ausgezeichnet.

   

In der Ruhe liegt die Kraft. gauge regeneration

Messen Sie Ihren persönlichen Regenerationsstatus!

(Leistungs-)Sportler wissen, dass im Körper nach dem Training komplexe Wiederherstellungsprozesse beginnen. Und dass eine erneute Belastung erst dann einen Leistungsfortschritt bringt, wenn sämtliche Energiespeicher wieder aufgefüllt sind. Fragt sich nur:

Wann ist der Körper wieder regeneriert?

Die Pulse7 Regenerationsmessung gibt Ihnen exakte Auskunft darüber, wann Ihr Körper für die nächste Trainingseinheit bereit ist. Zu jeder Zeit, an jedem Ort. Schnell, einfach und nicht invasiv. Damit müssen Sie sich nicht mehr nur auf Ihr Gefühl verlassen, wann der Körper seine kleinen aber so wichtigen Reparaturarbeiten an Muskeln Sehnen, Gelenken beendet hat und die Energiespeicher wieder voll sind. Ab sofort sind Sie jederzeit ganz genau über Ihren individuellen Regenerationsstatus informiert. Und wissen, was zu tun ist.

Alle Daten für effizientes Training

Nach intensiver Forschungsarbeit ist es Pulse7 als erstem Hersteller leistungsdiagnostischer Geräte gelungen, über die Herzratenvariabilität (HRV) und Elektrokardiogramm (EKG) den individuellen Regenerationsstatus jedes Menschen zu ermitteln. Damit liegen Ihnen nun wirklich aussagekräftige Daten über Ihren körperlichen Zustand vor, anhand derer Sie Ihren Trainingsplan noch effizienter steuern können. Zum Beispiel um kontraproduktives Übertraining zu vermeiden. Und um ganz gezielt nach dem Prinzip der Superkompensation zu trainieren.

Entfesseln Sie Ihre Kräfte!gauge supercomp

Trainieren Sie mit Pulse7 nach dem Prinzip der Superkompensation

Das Prinzip der Superkompensation ist ebenso einfach wie genial. Nach einer Belastung erhöht der Körper seine Leistungsfähigkeit über das Ausgangsniveau hinaus. Diesen „Mehrausgleich“ realisieren Sie aber nur dann, wenn Sie ihm genügend Zeit zum Erholen lassen. In diesem Fall wird der Körper in einer Art Überreaktion seine Energiedepots auf einem höheren Niveau wieder auffüllen als vor der Belastung. Das heißt, es gibt ein ideales Zeitfenster für den nächsten Trainingsreiz, das Ihnen je nach Intensität und Umfang der Belastung sowie individuellem Trainingszustand zwischen einem halben und 5 Tagen offen steht. Kurz gesagt:

Nach einer exakt getimten Erholungszeit sind Sie leistungsfähiger als zuvor!

Im Prinzip bedeutet das also nichts anderes, als dass der Körper bei der Superkompensation eine Art „Vorratswirtschaft“ betreibt. Er will zukünftige Belastungen ökonomischer bewältigen und bereitet sich durch die Superkompensation darauf vor. Für Sie bedeutet das: Im Verlauf des Anpassungsprozesses werden Sie immer leistungsfähiger, wenn Sie ...

  • die notwendige Regenerationszeit einhalten.
  • innerhalb der Superkompensationsdauer von 1/2 bis ca. 5 Tagen einen weiteren Trainingsreiz setzen.

Das Pulse7 Mess- und Monitoringsystem gibt Ihnen genau Auskunft, wann es soweit ist:

Superkompensation leistungsniveau 1

Richtig trainieren zum richtigen Zeitpunktgauge trainingintensity

Steuern Sie Ihr Training individuell aufgrund Ihrer Analysedaten!

Mit dem Pulse7 Mess- und Monitoring sind Sie jederzeit über den aktuellen Status Ihres Körpers im Bilde. Denn die intelligente Software misst eine Vielzahl von Werten und berücksichtigt eine Reihe von Faktoren. Zum Beispiel den Regenerationszustand und den -verlauf, den Stressfaktor, EKG-Daten, die Herzratenvariabilität und vieles mehr.

So einfach ermitteln Sie Ihren physischen Status:

  • Die Analyse Ihres aktuellen körperlichen Zustandes ist ganz unkompliziert: In nur 2 Minuten wissen Sie Bescheid über Regenerationszustand, Regenerationsverlauf, Stressfaktor, EKG-Daten, Herzratenvariabilität, Ruhepulstendenz. Zum Beispiel morgens noch vor dem Aufstehen einfach den Brustgurt anlegen, weil die Werte zu dieser Zeit am besten vergleichbar sind. Aber auch regelmäßige Messungen vor und nach dem Training oder am Morgen und am Abend geben Ihnen exakte Auskunft über Ihren Regenrationsstatus bzw. wie sehr Sie der Tag beansprucht hat.
  • Unsere intelligente Software auf Ihrem Handy überträgt automatisch alle Daten auf unsere Hochleistungsserver.
  • Dort werden Sie ausgewertet und die Ergebnisse binnen Sekunden in Form von aussagekräftigen Diagrammen auf Ihr Smartphone/Tablet oder Ihren Laptop bzw. PC gesendet.

Auf der Basis dieses Datenmaterials kennen Sie Ihren aktuellen Regenerationsstatus. Sie steuern Ihr Training punktgenau und erzielen eine noch nie gekannte Effizienz. Ganz einfach deshalb, weil Sie immer exakt den richtigen Zeitpunkt wissen, wann und in welcher Intensität der nächste Trainingsreiz zu setzen ist, um die Vorteile der Superkompensationvoll zu nützen. Die Gefahr von leistungsminderndem Übertraining aufgrund zu schneller Reizfolge oder verzögerter Regeneration ist ausgeschlossen.

Bleiben Sie im Gleichgewicht!gauge stress

Geben Sie leistungsminderndem Stress keine Chance.

Stress ist heute vielfach erduldeter aber oftmals unnötiger Begleiter des Menschen. Er entsteht, wenn der Mensch aus dem Gleichgewicht gerät. Das passiert immer dann, wenn hohe Anforderungen mit den zur Verfügung stehenden Mitteln nicht mehr bewältigt werden können.

Stress lauert überall!

Stress wirkt sich in vielerlei Hinsicht negativ auf den Alltag aus. Ihren Körper hindert er etwa daran, sich rasch zu regenerieren, was eine Stagnation der Leistungsentwicklung zur Folge hat. Im schlimmsten Fall kann er auch ein Übertraining auslösen. Tatsächlich besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie von solchen Problemen betroffen sind. Denn Stress lauert überall im Alltag und resultiert aus vielen Faktoren: zum Beispiel Schlafmangel, Zeitknappheit, Unstimmigkeiten in persönlichen Beziehungen und körperliche Belastung. Wäre es da nicht gut zu wissen, wann die Reißleine zu ziehen ist, um den leistungsfördernden Gleichgewichtszustand möglichst beizubehalten bzw. wieder herzustellen?

Das Pulse7 Mess- und Monitoringsystem informiert Sie individuell und exakt über Ihren aktuellen Stressstatus. Damit liefert es Ihnen alle Informationen, um eine Überbelastung zu diagnostizieren und prophylaktisch zu verhindern. 

What they say

"Mit dem Vitalmonitor sind wir stets über den aktuellen Leistungszustand der Biathleten/Innen informiert. Wir schätzen die unkomplizierte App-Bedienung und die aufschlussreiche Auswertung. Durch die Athleten- / Trainerfunktion können wir zu jeder Zeit und ortsunabhängig die Messdaten analysieren - das ist der große Vorteil!"

Gerald Sonnberger

Sportwissenschaftler & Medienbetreuung - Biathlon

ÖSV - Österreichischer Skiverband

"Es gibt ein Produkt das mein Training am Meisten verändert hat: Der Vitalmonitor. Nun habe ich endlich die Möglichkeit zu wissen ob  und wie ich trainieren kann. Heute erreiche ich mit weniger Trainingsvolumen mehr Leistung. Bei Wettkämpfen bin ich punktgenau fit. Und wenn ich mal krank oder müde bin darf ich mit gutem Gewissen mein Training sein lassen. Der Vitalmonitor zeigt mir den Weg zum Erfolg."

Willi Prokop alias Running Willi®

Bestseller-Autor

http://www.runningwilli.com/

"Der Vitalmonitor ist mein zweites Bauchgefühl - falls man sich von Zeit zu Zeit von seinem Ehrgeiz täuschen lassen sollte, kann man hier auf eine ehrliche Rückmeldung vertrauen. Ich konnte meine Leistung sogar mit weniger Trainingseinheiten signifikant verbessern.

Ein Training ohne dem Vitalmonitor kann ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen!"

Lisa Farthofer

U23 Weltmeisterin Rudern

www.lisafarthofer.at

"Die tägliche Kontrolle der Belastbarkeit meiner Athleten und vor allem auch der Trainingswirkung ist für eine funktionierende Trainingssteuerung unerlässlich. Dadurch wird ein Feintuning des Trainings erst möglich. Ganz egal, ob ein Sportler sich direkt neben mir befindet oder in einem Trainingslager am anderen Ende der Welt, ich habe immer den Überblick über seine Physis! Der Vitalmonitor ist die perfekte Lösung!"

Mag. Bernhard Schimpl

Sportwissenschaftler

www.sport-inmotion.com

"Unverzichtbar war der Vitalmonitor für mich heuer bei der Teilnahme der 70.3 Ironman WM in Las Vegas. Mein Trainer und ich konnten aufgrund der gemessenen Werte, mein Training in den letzten Tagen vor der WM optimal steuern. So konnte ich am Wettkampftag mein gesamtes Potenzial am Tag X ausschöpfen."

Christian Auer

Triathlon/Ironman WM

Staatsmeister Duathlon

"Der Vitalmonitor ist das ideale Trainingstool um quasi in Echtzeit mit meinem Trainer Mag. Schimpl in Kontakt zu sein. Die täglichen Messungen tragen dazu bei, dass er mein Training wirklich tagesaktuell gestalten kann und mich damit perfekt auf meine Projekte vorbereitet."

Franz Preihs

Race Across America

Extremradsportler & Abenteurer

Graz - www.franzpreihs.at

"Die athletische Entwicklung im Leistungssport ist eine Kunst - der Vitalmonitor hilft mir die Belastungsphasen als auch die Regenerationsphasen optimal zu planen. Ich kenne kein anders Trainings-Tool, mit dem man dank der HRV-Messungen das Training so genau planen kann."

Karl Schwarzenbrunner

Bachelor exercise science

Athletiktrainer

FC Wacker Innsbruck

"Ich bin nicht nur, aber gerade aus fachlicher Sicht durch die tägliche Anwendungsbeobachtung meiner Athleten vom Nutzen der Herzratenvariabilitätsmessung des Vitalmonitors  überzeugt.

Der Vitalmonitor ist das erste kommerziell für den Endkunden leistbare und medizinisch fundierte Produkt, mit welchem der Sportler seine körperliche Leistungsfähigkeit zielgerichtet optimieren kann.

Dr.med.univ. Christian Pegger

inns-med Gesundheitszentrum

"Zum richtigen Zeitpunkt trainieren oder eine Pause einlegen, entscheidet über Erfolg und Misserfolg. Nie zuvor war es leichter den richtigen Moment zu finden und damit das Training zu optimieren.

Auch bei Gesundheitsprojekten in Firmen kann man gestresste Mitarbeiter davor bewahren, dass sie sich zu sehr verausgaben und ev. in ein Burnout schlittern. Damit stellt der Vitalmonitor eine wichtige Möglichkeit im präventiven Bereich in verschiedene Lebensbereichen dar!"

Mag. Alexander Moser

Sportwissenschafter 
UNIQA Vitalcoach
Unternehmensberater für betriebliches Gesundheitsmanagement

www.inns-med.at

"Klar, das Thema HRV ist nicht neu. Aber so valide und so smart in der Anwendung wie der Vitalmonitor es umgesetzt hat – das ist eine neue Qualität. Gerade als Leistungsdiagnostiker steht für mich individualisiertes Training ganz weit oben. Durch den Vitalmonitor ist neben den individuell richtigen Trainingsintensitäten nun auch Training zum individuell richtigen Zeitpunkt möglich. Perfekt für meine Kunden."

Sebastian Rosenkranz

JES! Die Bewegungsschmiede, Hamburg

http://www.bewegungsschmiede.de

"Mit dem Vitalmonitor bin ich sehr zufrieden. Ich denke man kann mit dem Gerät noch einige Prozentpunkte an Leistung aus sich heraus holen.
Das ist wie mit dem SRM System. Am Anfang denkt man sich man braucht kein Wattsystem und dann kann man ohne nicht mehr trainieren. Ohne dem Vitalmonitor will ich gar nicht mehr trainieren."

Alexander Gehbauer

MTB-Profi

9. Olympische Spiele London 2012

Staatsmeister 2013